Genug! Sonntag, Jan 22 2017 

Jetzt bin ich eigentlich mit dem Winter fertig – o.k., nächste Woche noch, aber dann könnte es doch langsam Frühling werden oder? Letztes Jahr blühte schon im Januar eine Lenzrose, die Hornveilchen hatten auch gar keinen Winterschlaf gehalten und selbst der Rosmarin hatte bereits seine zartblauen Blüten geöffnet. Das war nun wirklich etwas früh, der Februar brachte dann doch noch Wintertemperaturen. Dieses Jahr blüht nichts von den oben genannten Pflanzen, wir haben immer noch Dauerfrost. Und trotzdem: die Zaubernüsse blühen schon und auch der Winterjasmin hatte schon seine Blüten geöffnet. Eine der Christrosen blüht auch immer noch, die anderen haben immerhin Knospen. Jetzt warte ich auf die Schneeglöckchen und Krokusse, denn dann weiß ich, der Frühling ist unterwegs!

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Januar 2012

Advertisements

Es wird grün … Dienstag, Apr 12 2016 

Endlich, endlich ist es soweit. Viele Sträucher tragen Blätter oder treiben gerade aus, die ersten Bäume werden grün. Im Garten geht es jetzt in Riesenschritten voran. Jeden Tag entdecke ich Neues und heute war es am Abend noch so warm und sonnig, dass der Frühlingsduft herrlich in der Nase kitzelte.

Ich habe noch eine Pflänzchen für den Teich bestellt, die ich hier in den Läden einfach nicht bekomme. Und beim Staudengärtner habe ich auch noch eine Bestellung aufgegeben, denn die Rückseite der Trockenmauer will ich weiter bepflanzen. Im Augenblick ist nur der obere Rand der kleinen Böschung bepflanzt. Ich hoffe, die Pflanzen kommen in der nächsten Woche, im Augenblick ist ja Hochsaison für die Gärtner, da dauert es ja auch gerne mal etwas länger. Außerdem will ich, sobald die Pflanzen im Teich ausreichend groß sind, Moderlieschen einsetzen. Das hatte ich eigentlich nicht vor, aber da eine Pumpe im Teich ist und ein Filter angeschlossen, dachte ich, ich könnte eine heimische Fischart einsetzen. Angeblich gehen die auch nicht so gerne an Froschlaich, so dass ich die Hoffnung habe, im nächsten Jahr auch Frösche hier zu haben.

Der Januar ist fast geschafft! Samstag, Jan 30 2016 

Juchhu – morgen noch und dann ist schon Februar. Ich hoffe, der wird wettertechnisch nicht noch eine Kälteschlacht – meinetwegen kann es ruhig im Plusbereich bleiben. Wie jedes Jahr bin ich Ende Januar schon ein wenig entnervt von der kahlen und oft grauen Zeit. Allerdings war die vergangene Woche ganz o.k. Montag irre warm für Januar: +13°C Grad. Sonst immer zwischen 6 und 9. Nur dass es ständig so stürmt ist sehr unangenehm. Habe aber Montag ein wenig den Garten aufräumen können – alles was matschig, ganz unansehnlich oder zerknittert war, habe ich schon einmal abgeschnitten. Dann habe ich noch Winterlinge im Gartenbeet versenkt (also deren Knollen) und einen Haufen Schneeglöckchen. Die habe ich aber in Töpfe gesetzt, hoffe sie gehen an und wandern dann nach der Blüte in die Beete. Donnerstag hatte ich nur ein Stündchen, da habe ich aber die Winterkübel versorgt, da sind jetzt ein paar Hornveilchen sind eingezogen. Sowohl auf dem Terrassentisch, als auch am Hauseingang. Zwar juckt es in den Fingern, wenn ich die ganzen Frühblüher sehe, aber das ist mir dann doch zu ungewiss, ob die Temperaturen so bleiben und sich alles draußen hält.

Frohe Ostern! Sonntag, Apr 5 2015 

In den letzten beiden Tagen ist im Garten nicht viel passiert, es ist einfach zu kühl für die ganz schnellen Fortschritte. Heute habe ich nur die Grüntonne befüllt und die Olive beschnitten – zwar scheint die Sonne zwischendurch, aber im Augenblick ist es mir einfach noch zu frisch für angenehme Gartenarbeiten. Ein bißchen schade, aber nächste Woche sollen die Temperaturen ja kräftig steigen *freu*.

Ich wünsche allen ein schönes Osterfest!

Floristin