Aufgetaut! Sonntag, Jan 29 2017 

Jedenfalls fast aufgetaut ist die Welt um mich herum wieder. Auf dem Rasen stehen Pfützen, weil das Regenwasser durch den noch teilweise gefrorenen Boden nicht ablaufen kann. Auch der Teich hat noch viel Eis, aber es schwindet stündlich. Gestern hatten wir tatsächlich 10°C Grad und Sonnenschein, es fühlte sich an wie Frühling. Heute war es mit 6°C Grad auch noch recht mild und es soll auch weiterhin so bleiben, meinetwegen bräuchte es nun gar nicht mehr richtig kalt zu werden. Ich habe die Töpfe gegossen, die unter der Terrassenüberdachung stehen und gestern habe ich ein wenig die Terrasse gefegt, da sieht es lecker aus wegen des Vogelfutters. Olive, Oleander und Schmucklilien dürfen nun auch wieder auf der Terrasse stehen, so lange es nicht dauerhaft und kräftig unter Null geht, halten sie das aus, habe ich fest gestellt.

Und da ich gerade so in Frühlingslaune bin, zeige ich euch ein paar Vorfrühlingsblüher aus 2016. Eigentlich wollte ich die erst im Februar einstellen, aber wie gesagt, ich bin schon in Frühlingslaune und freue mich total auf die ersten austreibenden Schätze 🙂

collage

Advertisements

Nix los … Donnerstag, Jan 26 2017 

… im Garten. War eben mal kurz draußen, weil die Sonne so schön scheint. Wir haben immer noch Kahlfrost mit Minustemperaturen rund um die Uhr. Ab morgen soll es besser werden, dann aber wieder mit Regen. Ich freue mich schon auf die ersten Frühlingstage mit Sonne und deutlichen Plusgraden.

Genug! Sonntag, Jan 22 2017 

Jetzt bin ich eigentlich mit dem Winter fertig – o.k., nächste Woche noch, aber dann könnte es doch langsam Frühling werden oder? Letztes Jahr blühte schon im Januar eine Lenzrose, die Hornveilchen hatten auch gar keinen Winterschlaf gehalten und selbst der Rosmarin hatte bereits seine zartblauen Blüten geöffnet. Das war nun wirklich etwas früh, der Februar brachte dann doch noch Wintertemperaturen. Dieses Jahr blüht nichts von den oben genannten Pflanzen, wir haben immer noch Dauerfrost. Und trotzdem: die Zaubernüsse blühen schon und auch der Winterjasmin hatte schon seine Blüten geöffnet. Eine der Christrosen blüht auch immer noch, die anderen haben immerhin Knospen. Jetzt warte ich auf die Schneeglöckchen und Krokusse, denn dann weiß ich, der Frühling ist unterwegs!

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Januar 2012

Die Wintersonne … Mittwoch, Jan 18 2017 

… schien am Wochenende, das konnten wir am Sonntag wenigstens ein bißchen nutzen und einen Spaziergang ums Haus unternehmen. Statt in den Wald sind wir rauf zur Mühle und zum kleinen Schloss des Dorfes. Das ist nur ein kurzer Weg und dauert nur eine halbe bis eine dreiviertel Stunde. Der Vorteil ist, dass man zu dieser Jahreszeit einfach mehr von der Sonne sieht, als im Wald.

Eiskalt … Sonntag, Jan 15 2017 

… soll es jetzt wieder werden. Das Wochenende war aber noch recht mild, wir hatten tagsüber immer Plusgrade. Ab und zu schneite es, leider ist der Schnee schon wieder geschmolzen. Dafür waren die Dorfstraßen immer noch stellenweise glatt. Trotzdem: meine Zaubernüsse blühen schon. Die gelbe im Topf schon seit zwei Wochen, die ausgepflanzte orangefarbene hat jetzt ihre Blüten zum Teil geöffnet.

img_3260

Ich wünsche euch allen eine schöne Woche 🙂

LG Floristin

Winter Samstag, Jan 7 2017 

Letzte Nacht hat es kräftig geschneit, heute waren es -3°C Grad und es regnete *auweia*. Ich hatte fest damit gerechnet, dass es tagsüber aus dem tiefgrauen Himmel schneit. Das führt dazu, dass die Weihnachtsdeko im Garten noch steht, während sie drinnen schon abgeräumt ist. Den Esstisch schmückt jetzt ein Glas mit Traubenhyazinthen. Das ist schon wegen der Katzen praktisch, sie kommen nicht so gut an die Pflänzchen heran 🙂

Weißer Start in die erste Januarwoche Montag, Jan 2 2017 

Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen – mir gefiel der erste Januartag 2017 🙂 Und da ich noch frei habe, bin ich auch besonders gut gelaunt. Auch bei uns hat es in der letzten Nacht geschneit. Leider schmilzt die Pracht schon wieder und gerade kommt die Sonne ein wenig heraus.