Gartenglück Dienstag, Aug 8 2017 

Mein kleiner Gemüse- und Kräutergarten gibt alles: Ich habe rund 5 Kilo Kartoffeln geerntet und schon wieder Zucchini (wer soll die bloß alle essen?). Ich habe nur eine Zucchinipflanze, aber die ist unglaublich groß geworden und macht riesengroße Früchte. Und die sind nicht einmal mehlig, sondern knackig und schmecken sehr gut. Aber ehrlich, jeden Tag Zucchini mag ich auch nicht, also verschenke ich fleißig an meine Nachbarinnen. Die Kartoffeln sind makellos, teilweise sehr groß. Ich habe vergessen, das Sortenetikett aufzuheben, deshalb konnte ich gar nicht nachgucken, wann sie „fertig“ sind. Aber da das Laub schon ganz gelb war und auf der Erde lag, habe ich sie einfach geerntet. Und sie sind auch tatsächlich gut ausgereift.

IMG_4521

Eine Schale Tomaten fiel auch noch ab. Leider überwiegend Roma-Tomaten. Die esse ich zwar eigentlich sehr gerne, aber diese Sorte ist irgendwie etwas mehlig, das mag ich gar nicht. Ich werde also morgen Tomatensauce daraus kochen, wenn ich noch ein paar zusätzlich ernten konnte. Die gelben Tomaten heißen übrigens „Goldene Königin“. Die sind höchst lecker, deshalb werden sie auch gleich in meinen Magen wandern 🙂

IMG_4526

Ich habe es gerade noch geschafft den Mangold zu pflanzen, da öffnete der Himmel mal wieder seine Schleusen. Schade!

Erntetag! Mittwoch, Sep 9 2015 

Heute habe ich Tomaten, Kürbisse und Physalis geerntet – am Nachmittag. Eigentlich wollte ich ja morgens ernten, aber heute früh war es so kalt, neblig und überhaupt usselig. Also bin ich erst heute Nachmittag raus. Immerhin eine Schale voller Tomaten konnte ich mit hinein nehmen und eine kleine Schale Physalis. Von beidem wird es aber noch Nachschub geben, es sind noch ganz viele noch nicht reife „Früchte“ an den Sträuchern. Bei den Kürbissen hatte ich überlegt noch zu warten, aber dann dachte ich, vielleicht werden ja auch die anderen Fruchtansätze noch etwas, wenn ich die drei schon mal abschneide. Jetzt habe ich schon im September erste Herbstboten im Haus.

Viel Zeit hatte ich nicht für den Garten, aber wenigstens konnte ich noch verblühte Zweige von der Rose Rosarium Uetersen abschneiden – auch da ist noch viel Nachschub zu sehen. Die ist wirklich unglaublich diese Rose, so was von reichblühend und mit gesundem Blatt. Wirklich klasse!

20150909_173716 20150909_174016