Feiertag! Freitag, Feb 3 2017 

Heute früh hatte ich einen Grund zu feiern. Und da ich der Meinung war, dass ich auch eine Belohnung verdient habe, bin ich zum Gärtner. Dummerweise macht er dieses Jahr eine Winterpause, ich stand also vor verschlossenen Türen. Stattdessen bin ich ins Gartencenter. Eigentlich hatte ich gehofft, dass ich dort ein paar Hornveilchen bekomme, die gab es aber noch nicht. Stattdessen gab es verschiedene Sorten von Helleborus Hybriden. Ich habe mir zwei ausgesucht, die mir besonders gut gefallen. Und zwei Primelchen sind auch noch in meinen Wagen gehüpft. Jetzt sehe ich immer etwas farbiges vor der Haustür und auf dem Terrassentisch und immer etwas frisches Grün. Dort stehen sie auch etwas geschützt, wenn es noch mal richtig kalt wird. Aber in den nächsten Tagen soll es hier mild bleiben, so dürfen auch Olive, Oleander und die afrikanischen Schmucklilien draußen bleiben.

Advertisements

Gemüse und Blumen Dienstag, Jul 14 2015 

Im Garten ist viel los. Während die Rosen fast alle gerade durch sind, fangen andere Pflanzen an zu blühen: Sonnenhüte, Gelenkblüten, Sonnenbräute, Gräser, Sedum, Kerzenknöterich, Rosenphloxe, Hortensien, Malven u.a. legen gerade los. Da habe ich am Sonntag mal den Gemüsegarten auf Vordermann gebracht. Die Beete durchgeharkt, Salat, Knoblauch und Kohlrabi geerntet und die freigewordenen Flächen mit Broccoli und Rosenkohl bepflanzt. Gurke, Auberginen, Artischocke, Melone und Kürbis sind ordentlich gewachsen … jetzt hoffe ich, dass Broccoli und Rosenkohl von den Raupen der Kohlfalter verschont bleiben. Auf den Kohlrabi hatte ich ja schon unzählige Raupen. Allerdings brauchte ich sie nur absammeln, dann war Ruhe.

Die Wegwarte blüht unermüdlich und ist wieder so groß wie in den letzten beiden Jahren. Leider kippt sie immer zur einen oder anderen Seite, jetzt habe ich ihr eine Staudenstütze verpasst, mal sehen, ob das hilft. An einer Stelle sind auch die Malven etwas gekippt, aber im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden. Ein paar Pflanzen muss ich noch zurückschneiden. Ich hoffe, das klappt am Mittwoch. Am Nachmittag habe ich die Rosen noch gedüngt – da hatte ich Glück, dass noch einmal ein Stündchen Regenpause war.

Da meine Kamera sich gerade weigert Fotos zu machen, habe ich einfach mal per Handy ein paar Bilder gemacht. Ich denke, man kann sie sich trotzdem anschauen, auch wenn sie nicht soooo schön sind.

Vorfrühlingsblüten Freitag, Feb 21 2014 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eine Woche war ich nicht im Garten und beim Spaziergang heute habe ich sehr gestaunt. Überalle sprießen grüne Spitzen! Und außergewöhnlich sind die Kombinationen in diesem Jahr: Christrosen und Schneeglöckchen wetteifern mit Krokussen, Lenzrosen und Lungenkraut um den 1. Platz im Blütenreigen. Auch die Kirschen und eine Stammforsythie zeigt schon erst Farbe in den Blütenknospen. Der Sternmagnolienzweig in der Vase blüht gerade auf, draußen dauert es auch nicht mehr lange. Kugellauch und viele Stauden treiben aus, die Rosen haben zum Teil noch nicht gesunde Blätter aus der vergangenen Saison, genauso wie der Sommerflieder. Narzissen und Tulpen haben schon ihre Blätter aus der Erde geschoben, sogar die späten Tulpen im Vorgarten. Jetzt bitte keinen Wintereinbruch mehr!