Nachdem es letzte Woche morgens so kalt war, dass ich jeden Morgen die Scheiben des Autos freikratzen musste, hat es spätestens am Nachmittag geregnet, einmal hatte wir sogar schon Schnee *brr*. Ehrlich, bei dem Wetter habe ich gar keine Lust in den Garten zu gehen. Dabei wäre draußen genug zu tun. Noch nicht einmal die Tomaten sind entsorgt, die Loungesessel stehen auch noch am Schuppen, die Herbstastern hat der viele Regen zu Boden gedrückt, das Laub auf der Terrasse sieht auch nicht schön aus. Und dann meine Blumenzwiebeln *seufz*. Der Karton mit den Neuerwerbungen steht immer noch in der Garage. Gestern dachte ich, na, geh mal raus und guck, wie sich das so anfühlt da draußen. Ich war noch keine Minute im Garten, da fing es wieder an zu regnen. Bei 7°C Grad kein Vergnügen. Diese Woche soll es auch nicht besser werden. Aber das ist mir jetzt auch egal, bis Dezember kann ich ja noch pflanzen – da wird doch wohl mal ein milder Tag mit Sonnenschein dabei sein?!

„Mariken“ leuchtet herrlich

IMG_0003

Und der Rest zeigt auch hübsch Farbe. Wenn die Sonne schiene, wäre es noch schöner!

IMG_0004

Advertisements