… schien wieder die Sonne 🙂 Aber als ich nach Hause kam, hat es so heftig geregnet, ich war nach ein paar Minuten draußen klitschnass. War schon enttäuscht, denn auf der Arbeit schien die ganze Zeit die Sonne und es war herrlich warm. Als dann die Sonne auch hier heraus kam, war ich wieder versöhnt und habe ihre Strahlen auf der Terrasse genossen. Leider ist die Sonne zu dieser Jahreszeit hier früh verschwunden. Die vielen hohen Bäume verhindern dass man das lange genießen kann. Ist aber auch nicht schlimm, es wird dann langsam sowieso zu kalt, um am Abend noch draußen zu sitzen. Ich habe aber noch einen Gang durch den Garten gemacht und hatte meine Handykamera dabei. Leider sind die Fotos wieder nicht so besonders gut geworden. Die kann nur Fotos, wenn alles in der Sonne liegt, im Schatten wird alles „blau“.

Also zeige ich mal nur den Liebesperlenstrauch, der färbt jetzt langsam seine Beeren lila. Ich finde sie zu dieser Jahreszeit so schön! Und der Strauch ist kräftig gewachsen – die beiden letzten Winter waren hier ja sehr mild, dass ist ihm gut bekommen. Es wäre schön, wenn er mit der Zeit noch dichter würde. Aber schon jetzt fällt er mit seinen Beeren schön auf, zumal er direkt vor dem tiefblauen Schmetterlingsflieder und neben einer schwarzroten Rose steht – mir gefällt die Kombination. Leider bekomme ich die nicht mit dem Handy aufgenommen. Ich hoffe, meine Kamera funktioniert am Mittwoch wieder vernünftig, wenn der neue Akku kommt.

20150914_175803

Advertisements