Die Tomaten wachsen gut und ich habe schon einige Früchte entdeckt. Hoffentlich meckern sie nicht über die kühlen Nachttemperaturen, die vorhergesagt sind. Ich hatte sie ja etwas spät gepflanzt, aber ich denke, sie haben jetzt gut aufgeholt. Leider ist das Foto nichts geworden, ich kämpfe ja immer noch mit meiner Kamera – der Fotoladen in der Stadt hat geschlossen und ich muss mir erst einmal einen neuen Laden suchen. Toll ist aber, dass die Physalis sich prächtig macht. Sie hatte erst ziemlich mickrig ausgesehen. Ich habe sie ja im Topf, weil ich mir das nicht noch einmal antun will, sie ins Beet zu pflanzen. Im Topf zu wachsen schmeckte ihr aber offenbar nicht besonders. Sie hat dann letzten Monat noch einmal einen größeren Topf und Kompost bekommen. Jetzt hat sie ohne Ende Früchte:

IMG_3971

Die Dahlie ist einfach der Knaller – sie wird jeden Tag schöner und setzt auch immer mehr Knospen an. Ich bin wirklich froh, dass ich sie als Knolle mitgenommen habe. Genau wie die anderen beiden, die haben auch total hübsche Blüten. Nur meine orangefarbene, die haben die schnecken gekillt.

IMG_3974

Von Liatris, afrikanischer Schmucklilie, Wandelröschen, Bougainvillea und Rosenphlox habe ich ja schon erzählt, zeige jetzt aber noch einmal Fotos:

Advertisements