Na ja, oke, geht so – es werden immerhin 19°C Grad. Mit Regen und Wind, da könnte ich drauf verzichten. Ich habe heute ausnahmsweise frei, aber in den Garten werde ich nicht gehen. Es ist zu usselig. Außerdem habe ich gestern ein paar Sachen erledigen können: Ich habe nun doch die Kartoffeln geerntet. Die Schnecken hatten so viel von dem Laub gefressen, da hätten die Kartoffeln eh nicht mehr größer werden können. Also habe ich sie ausgegraben und war total überrascht, wie viele es geworden sind. Außerdem sehen sie echt super aus. Ich hatte die Sorte „Allianz“ gesetzt – es waren die einzigen Bio-Kartoffeln, die ich bekommen konnte. Es war aber wirklich ein guter Kauf, die werde ich nächstes Jahr wieder setzen. Und vielleicht auch noch eine violette Sorte. Gestern Abend haben wir den Grill angemacht und direkt ein paar große als Grillkartoffeln gegessen. Uns und den Gästen haben sie ausgezeichnet geschmeckt.

Neu gesät habe ich Radieschen und ich habe noch einmal Bohnen gesteckt. Vielleicht klappt es und sie werden noch groß. Die waren letztes Jahr nämlich echt lecker. Und die Radieschen sind ja im Frühjahr nicht aufgegangen, deswegen will ich es jetzt noch einmal versuchen. Und angeblich lassen sie sich auch zu dieser Zeit noch pflanzen.

Hier kommt die Kartoffelernte – die Grillkartoffeln fehlen aber schon 😉

Advertisements