Diese Diashow benötigt JavaScript.

Heute Morgen war es zwar sehr kalt, aber am Nachmittag war es draußen einfach herrlich. Ich habe weiter aufgeräumt, Hornveilchen und Stiefmütterchen gepflanzt, die Kompostecke weiter sauber gemacht und die Beete ein wenig vom alten Laub befreit. Die Herbsthimbeere ist von ihren Zweigen befreit. Leider hat sie sich aus dem Topf in die Beete verbreitet, das wird noch ein Spaß, die wieder rauszubekommen. Die Grüntonne ist schon wieder voll, das wird wohl noch ein Weilchen so gehen. Gut, dass sie im Augenblick wöchentlich abgeholt wird.

Am Morgen waren die Blüten der vielen Narzissen Tete-a-Tete noch geschlossen, am Nachmittag zeigten einige schon ihre Blüten. Hoffentlich bleibt es jetzt so mit den Temperaturen. Ich mag keine Kälte mehr. Besonders gefreut habe ich mich heute über mein Leberblümchen, dass die ersten Blüten zeigt. Leider war an der Stelle, wo es wächst, die Sonne schon weg, als ich mit der Kamera unterwegs war. Werd ich also morgen noch mal versuchen. Und eben habe ich gesehen, dass die ersten frühen Tulpen schon ihr farbigen Blütenköpfe herausschieben und die Blausternchen explodieren zurzeit im Beet. Die Forsythie zeigt grüne Knospen, vielleicht blüht sie noch in dieser Woche! Dafür sind die Schneeglöckchen und die ersten Krokusse langsam abgeblüht. Ihren Platz ersetzen jetzt die Lenzrosen.

Ich habe überlegt, ob ich morgen mal die Rosen zurückschneide. Die treiben dermaßen kräftig aus … Der Schmetterlingsflieder und eine Eibe wird morgen auch frisiert. Wie gut, dass ich mir heute einen freien Tag gegönnt habe, Es ist doch schön, wenn man zwei Tage hintereinander in den Garten kann! Und ich habe es wirklich genossen, in der Sonne auf der Terrasse zu sitzen. Auf dem Tisch ist nämlich schon reges Blütentreiben und das ist herrlich anzusehen. Da schmeckt der Kaffee noch besser.

Gleich muss ich noch mal raus, mein Salat und Kohlrabi-Beet abdecken und die empfindlicheren Kübelpflanzen in die Garage bringen. Morgen kommen dann noch die Radieschen, Möhren, Feldsalat und Spinal ins Beet. Wenn es nicht mehr ganz mit den Temperaturen runter geht, sollten sie gut gedeihen. Und dann kann ich ein wenig früher ernten!

Advertisements