Diese Diashow benötigt JavaScript.

… aber bevor er ankommt war ich noch einmal im Garten. Nun ist die Rutenhirse auch herunter geschnitten und in ein Körbchen habe ich noch Narzissenzwiebeln „Ice King“ und Hyacinthen „Woodstock“ gesetzt. Die hatte ich reduziert im Gartencenter gekauft und im Kühlschrank aufbewahrt. Wenn es jetzt Minusgrade gibt, bekommen sie hoffentlich die nötige Menge Kaltluft um auszutreiben. Die empfindlicheren Kübelpflanzen habe ich heute wieder in die Garage gebracht und dabei gesehen, dass meine Nektarine schon austreibt. Wenn das mal gut geht! Einige Spitzen von Frühlingsblühern habe ich auch schon entdeckt und meine Lenzrosen zeigen auch schon die ersten Blütenstiele. Die Zaubernüsse blühen beide und heute im Sonnenschein sahen sie sehr schön aus. Ich freue mich schon, wenn sie übers Jahr wieder ein Stückchen wachsen. Außerdem denke ich darüber nach eine Himalayabirke zu pflanzen, ich finde Birken sehr schön, nur leider etwas groß für den „kleinen“ Garten. Aber so eine Himalayabirke … Nun ja, ich hab ja noch ein paar Tage Zeit darüber nachzudenken. Und in der Zwischenzeit zeige ich einfach noch mehr Bilder. Diesmal von meinen Rosen, nur eine fehlt noch, die Mme Hardy, die ist letztes Jahr neu eingezogen und hat noch nicht geblüht.

Advertisements